Charakter Aufbau

Um in einer Schule in den nächsten Zirkel zu gelangen braucht man eine bestimme Anzahl an Prozenten im aktuellen Zirkel. Diese errechnen sich durch eine komplexe Formel.

Dabei spielen die erlernten Zirkel und die Klugheit eine entscheidende Rolle.

WICHTIG: Hierbei ist die Klugheit ausschlaggebend die man aus Raza mitbringt. Erhöhungen der Klugheit durch Göttergeschenke, Effekte oder durch das Amulett der Drei zählen NICHT für das Erlernen neuer Zauber!

Für die nötigen Prozente in Meridian 59 gelten folgende Regeln...

  • Um die nötigen Prozente auszugeichen zählen die drei höchsten Zauber.
  • Gibt es in dem Zirkel weniger als drei Zauber braucht man natürlich weniger Prozente.
  • Die benötigten Prozente sind nur von der Klugheit und den bereits erlernten Zirkeln abhängig. (Blink gilt nicht als Riija-Zirkel 1)
  • Durch das Erlernen eines neuen Zirkels erhöhen sich die benötigten Prozente für alle Schulen und alle Zirkel. Dabei ist es egal welche Schule, da sich jetzt alles gleich stark behindert.
  • Wenn man mehr als drei Zauber in einem Zirkel hat, wirkt sich das nicht negativ auf das Erlernen neuer Zirkel aus.
  • Hohe Prozente in anderen Zaubern behindern das Erlernen neuer Zirkel nicht. Es ist egal wieviel Prozent man in einem Zirkel hat, wichtig ist nur, ob man den Zirkel hat.
  • Es ist jetzt egal ob man mit zwei Schulen im selben Zirkel ist, es entsteht dadurch keine besondere Behinderung.
  • Die Reihenfolge in der man die Schulen beginnt ist egal.
  • Jede Schule wird absolut gleich behandelt. Es gibt keine Schule die stärker behindert als eine andere Schule.



Kommentare ==> Kommentar hinzufügen

Werbung

Sorry, aber diese Seite ist Werbefrei


Außer vielleicht ein kleiner
Hinweis auf die offizielle
Meridian 59 Webseite

Meridian59.de